Greifswald: Schwerer Verkehrsunfall bei Nebel

von
16. Oktober 2019, 14:10 Uhr

Heute Morgen gegen 6.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Verkehrsunfall wie folgt: Der 26-jährige Fahrer eines Ford befuhr die B109 aus Richtung Greifswald in Richtung Heilgeisthof. Etwa 400 Meter hinter der Umgehungsbrücke, kurz vor Heilgeisthof, überholte er einen vor ihm fahrenden LKW, obwohl sich mehrere Fahrzeuge im Gegenverkehr befanden. Infolgedessen kam es zu einem Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr befindlichen Transporter.

Der 60-jährige Fahrer des Transporters wurde dabei schwer verletzt. Auch der 26-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Aufgrund der Vollbremsung fuhren zwei weitere Autos auf den Transporter auf, sodass insgesamt ein Sachschaden von 35.000 Euro entstanden ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen