zur Navigation springen

Greifswald: Polizei stellt bei Fahrradkontrolle Drogen und Schlagstock sicher

vom

svz.de von
erstellt am 21.Jul.2016 | 14:30 Uhr

Auf der Suche nach gestohlenen Fahrrädern hat die Polizei in Greifswald bei Kontrollen drei Radfahrer aus dem Verkehr gezogen. Neben einem möglichen Fahrraddiebstahl sei den anderen beiden Männer jedoch Drogen- und Waffenbesitz zum Verhängnis geworden, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Ein 26-Jähriger habe geringe Mengen Rauschgift in einem Überraschungsei versteckt und zudem einen Schlagstock mit sich geführt. Später versuchte ein 27-Jähriger, sich der Kontrolle zu entziehen, konnte aber von einem Beamten gestoppt werden. Auch bei ihm stellten die Polizisten Betäubungsmittel sicher. Insgesamt wurden 69 Radfahrer kontrolliert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen