zur Navigation springen

Greifswald: Motorradfahrer fährt auf haltendes Auto

vom

svz.de von
erstellt am 04.Jul.2015 | 08:18 Uhr

Zu einem schweren Unfall ist es gestern gegen 18.15 Uhr in Greifswald gekommen. Ein 31-jähriger Motorradfahrer fuhr die Koitenhäger Landstraße aus Richtung Lindenstraße kommend. Auf Höhe der Einmündung Koitenhäger Landstraße/Wolgaster Straße
fuhr er aus bisher unbekannter Ursache auf einen verkehrsbedingt haltendes Auto auf. Hierdurch stürzte der Motorradfahrer und rutschte auf den zweiten Fahrstreifen in gleicher Fahrtrichtung.

In weiterer Folge stieß das Motorrad gegen einen Krankentransportwagen, welcher auf dem linken Fahrstreifen fuhr und wurde von diesem ca. zehn Meter mitgeschleift. Der Motorradfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und zur stationären Behandlung in das Universitätsklinikum Greifswald gebracht. Die 29-jährige Fahrzeugführerin des PKW Audi sowie der 44-jährige Fahrzeugführer des Krankentransportwagens blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 18000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen