Greifswald: Mann rammt auf der Flucht Polizeiwagen

svz.de von
04. August 2016, 21:18 Uhr

Ein 47-Jähriger hat sich am Donnerstag in Greifswald eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Um einer Verkehrskontrolle zu entgehen, gab der Mann aus Wolgast unvermittelt Gas, wie die Polizei mitteilte. Demnach hielt der Fahrer auf einen Polizisten zu, der sich mit einem Sprung zur Seite außer Gefahr bringen konnte. Anschließend habe der 47-Jährige mehrere rote Ampeln überfahren und einen Polizeiwagen gerammt. Die Beamten stellten den 47-Jährigen schließlich in Helmshagen bei Greifswald. Er hatte keinen Führerschein. Gegen ihn wird jetzt wegen Verkehrsgefährdung, Fahrerflucht und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen