zur Navigation springen

Greifswald: Männer greifen Polizeigebäude mit Flaschen an

vom

svz.de von
erstellt am 12.Jul.2017 | 16:00 Uhr

Die Polizei in Greifswald fahndet nach drei Männern, die am Dienstag das Polizeihauptrevier in der Hansestadt attackiert haben und geflüchtet sind. Beamte hörten einen Knall und sahen drei junge Leute mit Rädern davonfahren, wie ein Polizeisprecher gestern in Greifswald sagte. Nach ersten Ermittlungen warf das Trio Eier und eine Bierflasche auf das Gebäude. Eine Fahndung nach den mutmaßlich 14 bis 18 Jahre alten Tätern verlief zunächst ohne Ergebnis. Ein Zusammenhang mit den Ermittlungen zu den gewalttätigen Auseinandersetzungen beim G20-Gipfel in Hamburg werde gemeinsam mit dem Staatsschutz untersucht.

In Rostock hatten Unbekannte am Wochenende eine Vielzahl an Scheiben von internationalen Handels- und Modeketten zerstört. Dort wurde ein Zusammenhang mit den G20-Krawallen ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen