Greifswald: Einbrecher auf frischer Tat gestellt

svz.de von
14. Mai 2017, 09:03 Uhr

Dank der schnellen Information einer 31-jährigen Hausbewohnerin konnten Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Greifswald am Samstag gegen 4.15 Uhr einen Einbrecher vorläufig festnehmen. Der 35-Jährige hatte bereits ein Vorhängeschloss von einem Keller in Greifswald aufgebrochen, als er bei der Tatausführung durch eine Zeugin festgestellt wurde. Kurze Zeit später trafen die Polizeibeamten ein und nahmen den Greifswalder  fest. Der auch schon einschlägig polizeibekannter Täter wurde dem Kriminaldauerdienst Anklam übergeben. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte weiteres Diebesgut festgestellt werden. Die weiteren Ermittlungen werden zeigen, ob der Tatverdächtige für weitere Einbrüche in Greifswald in Frage kommt. Der 35-Jährige sitzt nun in Untersuchungshaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen