Greifswald: Drei Autos kollidieren

svz.de von
22. November 2015, 19:57 Uhr

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall, an dem drei Autos beteiligt waren, hat sich am Sonntag gegen 15.15 Uhr in Greifswald, im Landkreis Vorpommern-Greifswald, ereignet. Nach ersten Ermittlungen befuhr eine 19-jährige Fahrerin aus Ribnitz-Dammgarten die Grimmer Straße in Richtung Greifswald Zentrum. Etwa 200 Meter vor der Stadtgrenze Greifswald kam die Opel-Fahrerin aus ungeklärter Ursache von ihrer Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort fuhr eine 35-jährige Volvo-Fahrerin aus dem Kreis Ostholstein.

Geistesgegenwärtig konnte sie einen Frontalzusammenstoß vermeiden, eine Kollision konnte sie jedoch nicht verhindern. Durch den Aufprall wurde der Volvo in den Gegenverkehr geschleudert und prallte dort mit einem Opel zusammen, der von einer 52-jährigen Greifswalderin gesteuert wurde. Diese wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und zur weiteren Behandlung in die Universitätsklinik Greifswald gebracht.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000,- EURO, alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen