Greifswald: Diebe stehlen Fisch aus Räucherschiff

svz.de von
29. Juli 2015, 14:39 Uhr

Ein Fischbrötchen-Anbieter im Museumshafen von Greifswald ist zum wiederholten Mal binnen kurzer Zeit von Fischdieben bestohlen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verschwanden aus einem Räucherschiff in der Nacht 35 Kilogramm Fisch.

Die Ware im Wert von mehr als 1000 Euro war für das firmeneigene, benachbarte Restaurantschiff bestimmt. Inzwischen sei bekannt, dass es der fünfte Diebstahl oder Einbruch bei dem Fischbrötchen-Anbieter in diesem Jahr war - allerdings der umfangreichste Vorfall. Ähnliche Fälle seien aus anderen Häfen mit Räucherkähnen bisher nicht bekannt.

Man vermute hinter solch einer Menge entwendeten Fisches professionelle Täter mit Abnehmern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen