Greifswald: Briefkasten von AfD-Mitglied gesprengt

svz.de von
10. Januar 2019, 09:54 Uhr

In Greifswald ist zwischen Mittwochabend, ca. 20:00 Uhr und Donnerstagmorgen ca. 08:00 Uhr der private Briefkasten eines AfD-Landtagsmitglieds durch Böller gesprengt und zerstört worden. Zudem wurde mit schwarzer Farbe am Wohnhaus des Politikers das Wort "Nazischweine" geschmiert. Die Schmiererei hat Ausmaße von ca. 4 mal 0,30 Metern.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl oder zu möglichen Tatverdächtigen geben kann, wendet sich bitte an das Polizeihauptrevier Greifswald unter 03834 / 5400, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen