Greifswald: Bewusstlose Mädchen nach Alkoholkonsum

von
28. August 2015, 21:34 Uhr

Heute informierte die Rettungsleitstelle V-G das Polizeihauptrevier Greifswald über einen Einsatz im Bereich des Museumshafens, Höhe An den Wurthen. Dort seien zwei bewusstlose Mädchen aufgefunden worden. Bei Eintreffen der Polizei vor Ort waren die Mädchen dank des Einsatzes der Kräfte des Rettungsdienstes und des Notarztes bereits wieder ansprechbar. Der eindeutige Befund des Notarztes: "Übermäßiger Alkoholkonsum". Die durchgeführten Atemalkoholtests der Polizei ergaben Werte von 0,93 und 1,63 Promille bei den 13-jährigen Mädchen. Im Umfeld der Mädchen fand die Polizei mehrere 0,2 l Flaschen eines Cocktails namens "Zombie", welcher neben unterschiedlichen Fruchtsäften und Fruchtwein, drei unterschiedliche Sorten Rum enthält und einen Wert von 10,1 Vol. % aufweist. Woher die 13-Jährigen den Alkohol bezogen haben, konnte bislang nicht ermittelt werden. Durch die Polizei wurde Anzeige wegen Fahrlässiger Körperverletzung erstattet. Die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen übernehmen. Die Mädchen konnten schließlich, mit Brechtüten bewaffnet, vom Notarzt an die Eltern übergeben werden

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen