Greifswald: Betrunkener Fahrer verletzt Fußgänger schwer und rammt Polizeiauto

von
27. Juni 2017, 10:37 Uhr

Ein 31-jähriger Autofahrer hat sich in Greifswald am Montagmorgen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei einen Fußgänger schwer verletzt. Der 59-jährige Passant sei von dem flüchtigen Fahrer angefahren worden, teilte die Polizei am Montag mit. Zuvor hatten Zeugen den offensichtlich alkoholisierten Fahrer der Polizei gemeldet. Als er kontrolliert werden sollte, floh er mit hoher Geschwindigkeit und teilweise über Gehwege, hieß es weiter. Bei seiner Festnahme habe er Alkoholtests verweigert. Eine Blutentnahme wurde laut Polizei durch das Amtsgericht angeordnet, das Ergebnis wurde jedoch zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht, Fahrens unter Alkoholeinfluss und Straßengefährdung. Die Fahrerlaubnis des Mannes wurde eingezogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen