Greifswald: Auto biegt falsch ab und erfasst zwei Fußgänger - schwer verletzt

von
29. November 2019, 08:00 Uhr

Eine Autofahrerin hat in Greifswald zwei Fußgänger angefahren und dabei schwer verletzt. Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, war die 63-jährige Fahrerin am Donnerstagabend mit ihrem Auto an einer Kreuzung in falscher Fahrtrichtung in eine Straße gefahren. Der Wagen erfasste eine 59-jährige Frau und einen 69 Jahre alte Mann, die beide zu Fuß unterwegs waren. Sie kamen ins Universitätsklinikum. Laut Polizeimitteilung erlitt die Fahrerin einen Schock und wurde ebenfalls in die Klinik gebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen