Greifswald: 50 Jura-Klausuren aus der Uni gestohlen

svz.de von
06. Juli 2015, 14:57 Uhr

Unbekannte Täter haben 50 Jura-Klausuren aus der Universität Greifswald gestohlen. Die Einbrecher hatten in der Nacht vom 25. auf den 26. Juni mehrere Türen aufgehebelt und dabei die noch unkontrollierten Prüfungsarbeiten mitgehen lassen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag und bestätigte damit eine Meldung der „Ostsee-Zeitung“. Weitere Gegenstände seien nicht gestohlen worden. Die Polizei ermittle in alle Richtungen, überprüfe natürlich auch das Umfeld der Prüflinge. Kriminaltechniker haben Spuren gesichert, die nun ausgewertet werden müssen. Die Klausur war am 22. Juni 2015 geschrieben worden. Alle Studenten, deren Klausuren abhanden kamen, müssen nun nachschreiben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen