Granzin: Rentner rastet aus

svz.de von
15. Mai 2014, 12:11 Uhr

Angeblich aus Ärger über nicht beglichene Geldschulden steuerte der 72-Jährige am Mittwochabend seinen Trecker auf das Nachbargrundstück und rammte die Ladeschaufel seines Ackerschleppers gezielt gegen den parkenden Transporter, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Beim zweiten Anlauf schob er dann das Fahrzeug zehn Meter weit auf eine Wiese. An dem Kleintransporter entstand Totalschaden von etwa 3000 Euro. Der Rentner gab die Tat gegenüber der Polizei unumwunden zu. Er hätte dem Nachbarn Geld für den Kauf des Transporters geliehen und bislang nicht alles zurückbekommen, erklärte der Beschuldigte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen