Gransebieth: Schlägerei zwischen Gästen von zwei Gartenpartys - vier Verletzte

svz.de von
21. Juli 2019, 14:36 Uhr

Vier Leichtverletzte sind das Ergebnis zweier Gartenpartys im Dorf Gransebieth (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Wochenende. Die Partys fanden auf zwei benachbarten Grundstücken statt, so dass man einander hören konnte, und die feiernden Gruppen gerieten in Streit, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dieser habe sich schließlich zu einer Schlägerei gesteigert. Die Streitenden bewarfen sich gegenseitig mit Flaschen und schlugen sich damit gegenseitig gegen den Kopf. Ein Mann soll zudem mit einer Schreckschusspistole in die Luft geschossen haben. Beteiligt waren den Angaben zufolge acht Männer und zwei Frauen, die zum Teil erheblich alkoholisiert waren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen