Grabow: Spielende Kinder im Gleis

von
10. März 2018, 13:44 Uhr

Zu einer Streckensperrung von 30 Minuten und dem Einsatz der Bundes- und Landespolizei kam es gestern gegen 15 Uhr auf den Bahngleisen bei Grabow, weil sich Kinder am und im Gleis aufgehalten haben. Nach Angaben der Deutschen Bahn verspäteten sich zwei Züge minimal. Beim Eintreffen der Polizisten flüchteten die Kinder. Wenig später konnten die beiden Jungen im Alter von 12 und 16-Jahren in Grabow ermittelt werden. Hier wurden sie durch die Beamten eindringlich belehrt und an ihre Eltern übergeben.

Nun erwartet die Jungen nochmals ein Besuch der Bundespolizei. In einem Präventionsgespräch mit den Eltern und Kindern soll hierbei auf die besonderen Gefahren an und auf Bahnanlagen hingewiesen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen