Grabohöfe/Sadelkow: Zwei Mähdrescher abgebrannt

von
14. August 2015, 08:08 Uhr

Im Süden Mecklenburg-Vorpommerns sind am Donnerstag zwei Mähdrescher und mehrere Hektar Getreide abgebrannt, teilt ein Polizeisprecher im Präsidium Neubrandenburg am Freitag mit.

So fingen während der Ernte an der Bundesstraße 108 nahe Grabowhöfe und bei Sadelkow an der Mecklenburgischen Seenplatte zwei Mähdrescher Feuer. Die Fahrer versuchten noch, die teure Erntetechnik selbst zu löschen, was aber misslang. Beide Mähdrescher brannten aus. Der Schaden wird mit mehr als 450 000 Euro angegeben. Das Feuer griff auch auf Getreide über, wobei mehrere Hektar Weizen vernichtet wurden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen