Graal-Müritz: Großflächige Schmierereien an Zügen

svz.de von
12. Februar 2018, 10:58 Uhr

Durch derzeit unbekannte Täter wurden am späten Abend des 10.02.2018 zwei Züge großflächig beschmiert. Zuerst war es ein Triebfahrzeug am Bahnhof Graal-Müritz, das auf einer Fläche von über 40 qm mit mehreren "Tags" beschmiert wurde. Als Tatzeit kommt der 10.02.2018 zwischen 21:30 und 21:40 Uhr in Betracht.

Fast zur gleichen Uhrzeit stellten die Beamten der Bundespolizei fest, dass ein in der Abstellanlage abgestellter S-Bahnzug ebenfalls beschmiert wurde. Hier brachten unbekannte Täter zwei "Tags" in der Gesamtfläche von ca. 34 qm an. Die genaue Schadenshöhe steht in beiden Fällen noch nicht fest.

Durch die Bundespolizei wurden die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. In diesem Zusammenhang bittet die Bundespolizei auch um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat auffällige Personen beobachtet oder kann Angaben zum Sachverhalt machen?

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefon-Nr. 0318 / 2083 -111 oder -112 entgegen. Darüber hinaus können jederzeit Hinweise über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen