Goritz: Spur von Tresordieben führt an Fluss Recknitz

von
11. Januar 2016, 08:46 Uhr

Einbrecher haben im Fluss Recknitz bei Wardow Teile eines gestohlenen Tresors entsorgt. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Rostock am Montag erklärte, fanden Passanten am Samstag auf dem Grund an einem Wehr im Ortsteil Goritz eine etwa 60 Kilogramm schwere Tresortür. Feuerwehrleute zogen die Tür am Wochenende aus dem Wasser. Zu welchem Einbruch der Fund gehört, war zunächst nicht geklärt. Seit September hatte es in der Region mehrere Tresordiebstähle gegeben, unter anderem im wenige Kilometer entfernten Ribnitz-Damgarten, in Rerik und in Rostock. Die Polizei sucht nach weiteren Teilen des Stahlschrankes und der Beute.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen