Goldberg: 50-Jähriger soll Reifen an sieben Autos zerstochen haben

von
20. Januar 2016, 12:57 Uhr

Die Polizei in Goldberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat einen Verdächtigen ermittelt, der in den vergangenen Tagen die Reifen von insgesamt sieben Autos aufgeschlitzt haben soll. Die Beamten stellten den Mann am Dienstagabend, unmittelbar, nachdem er sich an drei parkenden Autos zu schaffen gemacht haben soll. Sie fanden ein Messer bei dem alkoholisierten Mann, außerdem waren seine Fußabdrücke im Schnee neben den Autos.

Bereits am Wochenende waren in Goldberg die Reifen von vier Autos aufgeschlitzt worden. Der Tatverdächtige streitet die Taten ab. Er gelte als psychisch auffällig, hieß es im Polizeibericht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen