zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. November 2017 | 05:55 Uhr

Glewitz: 300.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

vom

svz.de von
erstellt am 28.Apr.2016 | 07:28 Uhr

Bei dem Brand einer Scheune in Glewitz (Kreis Vorpommern-Rügen) ist ein Schaden von rund 300 000 Euro entstanden. Ein Bewohner eines angrenzenden Wohngebäudes hatte das Feuer in der Nacht zum Donnerstag bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Er holte demnach einen weiteren der insgesamt fünf Hausbewohner ins Freie, die restlichen Bewohner wurden von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht. Die Scheune brannte komplett herunter - bei dem Brand wurden zwei in der Scheune geparkte Traktoren, zwei Oldtimer sowie drei weitere, unmittelbar neben der Scheune abgestellte Fahrzeuge zerstört. Drei ältere Bewohner des angrenzenden Hauses erlitten Schocks und mussten ärztlich betreut werden. Die Brandursache war zunächst unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen