zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

25. November 2017 | 10:57 Uhr

Gadebusch: Wildschwein kracht in Auto

vom

svz.de von
erstellt am 18.Jan.2015 | 11:54 Uhr

Am Freitag ereignete sich auf der B 104 kurz vor der Ortsdurchfahrt Nesow aus Richtung Gadebusch in Richtung Rehna fahrend ein Wildunfall,  bei dem ein Sachschaden von circa 3000 Euro entstand.

Der 26-jährige Audi-Fahrer befuhr die B 104, als plötzlich gegen 5.15 Uhr kurz vor der Ortsdurchfahrt Nesow ein Wildschwein von rechts kommend auf die Fahrbahn lief. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Tier schwer verletzt wurde. Es verendete noch an der Unfallstelle. Der Fahrer hingegen erlitt keinerlei Verletzungen, wie André Falke von der Polizeiinspektion Wismar informierte.

Dem 26-Jährigen wurde für die Meldung seines defekten Fahrzeuges bei der Versicherung eine Wildschadensbescheinigung ausgestellt. Außerdem wurde der zuständige Jagdpächter über den Wildunfall informiert. Er kümmert sich um die Beseitigung des toten Tieres, so Falke von der PI Wismar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen