Gadebusch: Betrunken gefahren

von
24. März 2015, 10:43 Uhr

Eine Funkwagenbesatzung des Polizeirevieres Gadebusch stoppte am Montagabend gegen 19.30 Uhr einen Transporter zur Durchführung einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Schweriner Straße in Gadebusch. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des 46-jährigen Fahrers gab dieser den Beamten gegenüber spontan an, dass er ein Bier getrunken habe. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,79
Promille der wohl nicht nur aus dem Genuss eines Bieres resultiert.

Eine auf der Wache in Gadebusch durchgeführte Atemalkoholmessung bestätigte einen vorwerfbaren Wert von 0,78 Promille. Dem 46-Jährigen untersagten die Beamten die Weiterfahrt für die nächsten acht Stunden und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen