zur Navigation springen

Gadebusch: 18-Jähriger missachtet Vorfahrt - vier verletzte Personen

vom

svz.de von
erstellt am 29.Sep.2013 | 07:14 Uhr

Am Sonntagvormittag kollidierten zwei PKW auf der Umgehungsstraße Gadebusch im Kreuzungsbereich der Rehnaer Straße. Der 18-jährige Fahrer eines Seat Arosa aus Gadebusch beachtete nicht die Vorfahrt eines Ford Mondeo.
Die 43-jährige Fahrerin des Ford Mondeo aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg stieß mit ihrem Fahrzeug seitlich in den Seat Arosa. Der Ford Mondeo schleuderte anschließend nach einer 180 Grad Drehung in die Leitplanken. Die beiden 18-jährigen Insassen des Seat Aroso wurden mit schweren Verletzungen in eine Klinik nach Schwerin verbracht. Die Fahrerin des Ford Mondeo sowie ihr 14-jähriger Sohn wurden leicht verletzt und zur Behandlung in eine Klinik nach Grevesmühlen verbracht. Der 13-jährige Sohn der Fahrerin des Ford Mondeo blieb unverletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen