Fußgänger in Mirow schwer verletzt, Fahrer geflohen

svz.de von
16. November 2018, 07:48 Uhr

Zu einem  schweren Verkehrsunfall  zwischen einem Auto und einem Fußgänger ist es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in Mirow in der Wesenberger Chaussee gekommen. Ein 80-jähriger Fußgänger ging auf dem linken Bürgersteig in der Strelitzer Straße  in Richtung Zentrum. An der Kreuzung Strelitzer Straße/Bahnhofstraße wollte er die Fahrbahn der Bahnhofstraße überquerren. Beim Überqueren wurde der Fußgänger von einem PKW, der nach links in die Bahnhofsstraße abbiegen wollte übersehen und es kam zum Zusammenstoß . Durch den Zusammenstoß erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen an seinem rechten Bein und wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in das Krankenhaus Neustrelitz gebracht.

Der an dem Unfall beteiligte Fahrzeugführer floh mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen dunklen PKW. Markte, Typ und Kennzeichen sind zur Zeit nicht bekannt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten sich an die das Polizeihauptrevier Neustrelitz unter der Telefonnummer 03981/258-224, an jede andere Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen