Friedland: Ursache für Biogasanlagen-Brand mit 100.000 Euro Schaden unklar

svz.de von
11. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Eine Woche nach dem Brand in einer Biogasanlage bei Friedland (Mecklenburgische Seenplatte) ist die genaue Ursache noch unklar. „Wir ermitteln wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung“, erklärte eine Polizeisprecherin am Dienstag in Neubrandenburg. Ein Gutachter habe einen technischen Defekt ausgeschlossen. In dem Fall könne es auch sein, dass die Bioreaktoren der Anlage unsachgemäß bedient wurden, wodurch letztlich ein brennbares Gemisch entstand. Die Untersuchungen würden noch länger andauern.

Das Feuer war am 4. Dezember gegen 4 Uhr in zwei Bioreaktoren der Anlage entstanden. Etwa 70 Feuerwehrleute und ein Gefahrgutzug des Landkreises waren im Einsatz. Der Schaden war mit rund 100.000 Euro angegeben worden. Verletzt wurde niemand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen