zur Navigation springen

Franzburg: Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

vom

svz.de von
erstellt am 09.Okt.2015 | 13:59 Uhr

Durch unbekannte Täter wurden in Franzburg, auf die Rückseite eines Gebäudes, mehrere Symbole und fremdenfeindliche Schriftzüge mittels roter Farbe aufgetragen. Die Schriftzüge haben eine Größe von 20 cm und werden umgehend beseitigt.

Die Tatzeit kann nach ersten Erkenntnissen vom 07.10.2015, 15:00 Uhr bis zum 08.10.15, 15:00 Uhr eingegrenzt werden. Das Gebäude befindet sich auf einem Schulgelände und wird zur Unterbringung von Zuwanderern genutzt.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen