Ferienhausbrand in Lübkow

von
28. Februar 2020, 06:48 Uhr

Am Donnerstagabend gegen 21.20 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg der Brand eines Ferienhauses gemeldet.

Nach bisherigen Erkenntnissen brannte ein bereits leer gezogenes, zehn mal fünf Meter großes Ferienhaus. Durch die Feuerwehren aus Penzlin, Alt Rehse, Krukow und Mallin wurde der Brand schnell gelöscht. Im Einsatz waren 45 Feuerwehrkameraden.

Zu Personenschäden kam es nicht. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler unterstützt am Freitag die Ermittlungen der Polizei.

Wer sachdienstliche Hinweise zum Brand geben kann, meldet die Hinweise bitte an das Polizeihauptrevier Waren unter der Telefonnummer 03991/1760,jede andere Polizeidienststelle oder unter www.polizei.mvnet.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen