zur Navigation springen

Ferdinandshof: Täter auf frischer Tat durch Bürger gestellt

vom

svz.de von
erstellt am 05.Okt.2017 | 09:36 Uhr

Am 04.10.2017, gegen 19:20 Uhr, wurde der Polizei mitgeteilt, dass gerade jemand dabei sei, in Ferdinandshof in der Schulstraße in den dortigen "Otto"-Shop einzubrechen. Nach ersten Erkenntnissen wurde die Doppelverglasung des Schaufensters durch Einschlagen zerstört. In der Folge stieg der zunächst unbekannte Täter in das Geschäft ein und entwendete dort diverse Sachen (u. a.

eine Kamera und Taschenlampe). Der Hinweisgeber und ein weiterer Zeuge konnten eine 23-jährige alkoholisierte Person festhalten, nachdem dieser das Geschäft wieder verlassen wollte. Der 23-Jährige wurde dann den eintreffenden Polizeibeamten übergeben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 o/oo. Der Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Anklam wurde zur Spurensuche und -sicherung eingesetzt. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige wieder nach Hause entlassen.

Das Kriminalkommissariat Anklam hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Wer, neben den bereits benannten Zeugen, sachdienliche Hinweise zum genauen Tatablauf machen kann, wird gebeten, sich im PR Ueckermünde (Tel.: 039771/82-224), in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen