Ferdinandshof: Auto stürzt in Fluss - Fahrer unverletzt

von
10. November 2019, 19:43 Uhr

Ein Autofahrer hat seinen Wagen am Sonntag in einen kleinen Fluss bei Ferdinandshof (Vorpommern-Greifswald) gesteuert. Wie ein Polizeisprecher erklärte, stürzte der Wagen am Nachmittag an einem Feldweg in die Zarow. Der Fahrer sei allein unterwegs gewesen und habe sich unverletzt retten können.

Die Ursache des Unfalls sei unklar. Wann das bis nach ersten Angaben in Höhe des Daches versunkene Fahrzeug geborgen wird, sei noch offen. Ferdinandshof liegt an der Großen Friedländer Wiese - einem riesigen Feucht- und Sumpfgebiet, das in der DDR-Zeit mit Gräben durchzogen und damit urbar gemacht wurde. Diese von Feldwegen gesäumten Gräben führen nach derzeit reichlich Wasser wegen des vielen Regens.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen