zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

14. Dezember 2017 | 01:49 Uhr

Feldberg: Frau in Waldstück belästigt

vom

svz.de von
erstellt am 21.Jul.2016 | 11:43 Uhr

Am 20.07.2016 gegen 13:45 Uhr befuhr eine 51-jährige Frau den Waldweg zwischen den Ortschaften Neuhof und Lüttenhagen allein mit dem Rad.

Sie hielt an und orientierte sich aufgrund des stark verzweigten Weges an einer Karte. Aus Richtung Neuhof kommend passierte sie ein unbekannter Mann, welcher in etwa 20 m Entfernung stehen blieb. Die 51-Jährige fragte nach dem Weg. Der Mann antwortete obszön und vollzog exhibitionistische Handlungen. Die Geschädigte flüchtete sofort mit dem Rad. Der Mann sei ihr zu Fuß kurz gefolgt, hätte dann jedoch die Verfolgung abgebrochen.

Die Geschädigte beschrieb den Mann wie folgt:

  • Ca. 35 Jahre alt
  • Etwa 175 cm groß
  • Kurzes dunkelblondes Haar
  • Bekleidet mit einer hellen weiten Jeans und einem hellblauen T-Shirt mit Aufdruck

Die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage und exhibitionistischer Handlungen aufgenommen.

Von direkten Tatzeugen ist aufgrund der Abgeschiedenheit des Waldes zunächst nicht auszugehen. Wer jedoch Angaben zur Identität des Mannes machen kann, oder mitteilen kann, wo er noch aufgehalten hat, wird gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen