zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 00:43 Uhr

Fahrlässige Brandstiftung in Bützow

vom

svz.de von
erstellt am 05.Okt.2017 | 07:48 Uhr

Am frühen Abend waren gestern Feuerwehr und Polizei in Bützow im Einsatz. Hintergrund war eine Brandentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. Beim Flexen einer Eisenstange im Kellerraum des Mehrfamilienhauses kam es zu Funkenschlag. In Folge dessen geriet ein Holzregal in Brand. Beim Versuch diesen Brand zu löschen, verletzte sich der 63-jährige Verursacher und wurde mit Brandverletzungen an der Hand und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht. Aufgrund des Rauchs wurde ein Hausaufgang durch die Polizei kurzzeitig evakuiert. Unbeteiligte wurden nicht verletzt und am Gebäude entstand kein weiterer Schaden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen