Papendorf : Fahrkartenautomat versucht zu sprengen

<p>FAA Papendorf Ausgabeschacht</p>

FAA Papendorf Ausgabeschacht

svz.de von
06. März 2018, 10:52 Uhr

Nach Mitteilung durch die Deutschen Bahn AG kam es in der Nacht des 05.03.2018 zu einer Störungsmeldung am Fahrkartenautomaten in Papendorf.

Im Rahmen der Überprüfung des Automaten konnte durch einen Techniker festgestellt werden, dass offensichtlich versucht wurde den Automaten zu sprengen. Durch die verständigten Beamten der Bundespolizei konnte vor Ort festgestellt werden, dass durch Herbeiführen einer Sprengung mit Pyrotechnik die derzeit unbekannten Täter an die Geldkassette gelangen wollten. Zusätzlich konnten am Automaten Hebelspuren erkannt werden. Die im Automaten befindlichen Geldkassetten konnten durch die Täter nicht entwendet werden. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf über 10.000,-  Euro.

Die Polizei sucht Zeugen: Hinweise zu dieser Straftat nimmt die Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefon: 0381 / 2083 - 111 oder  - 112 entgegen. Darüber hinaus können Hinweise jederzeit über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei Tel. 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen