Schwerin/Wismar : Fahrer kommt auf A14 von Fahrbahn ab

<p> </p>
Foto:
1 von 2

 

Der Wagen fuhr mehrere Zaunpfähle aus Beton um und kam erst 100 Meter weiter zum Stehen

svz.de von
28. September 2017, 17:42 Uhr

Ein 62-jähriger Mercedes-Fahrer erlitt heute gegen 16 Uhr bei einem Unfall auf der A14 leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Der Mann war zwischen Kreuz Schwerin und Wismar unterwegs. Kurz vor der Einfahrt zum Rastplatz Plater Berg verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Fahrbahn ab. Der Wagen fuhr mehrere Zaunpfähle aus Beton um und kam erst 100 Meter weiter zum Stehen. Feuerwehrkräfte aus Neustadt-Glewe, Plate und Goldenstädt waren im Einsatz. Pech hatten die Plater Kameraden, deren Fahrzeug blieb nach der Bergung mit einem platten Reifen zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen