Nahe Wismar : Fahranfänger überfährt rote Ampel - Polizei steht daneben

Friso Gentsch.jpg

Über so viel Dummheit staunten die Polizisten nicht schlecht

von
22. November 2017, 11:12 Uhr

Ganz nach dem Motto „dumm gelaufen" ereignete sich am Dienstagnachmittag ein Rotlichtverstoß auf der L 012. Polizeibeamte des Autobahn- und Verkehrspolizeireviers Metelsdorf warteten mit dem Videowagen an einer roten Ampel, als sie plötzlich von einem Fahrzeug überholt wurden. Dieser überholte jedoch nicht nur, sondern fuhr auch trotz Rotsignals weiter. Die Beamten stoppten daraufhin den Pkw. Der 20-jährige Fahrer befindet sich noch bis Ende des Jahres in der Probezeit. Darüber hinaus gab er an, bereits ein Aufbauseminar absolviert zu haben. Dies wird ihm nun vermutlich auch ein weiteres Mal nicht erspart bleiben. Die Polizisten haben das Bußgeldverfahren eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen