zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. November 2017 | 05:40 Uhr

Exhibitionistische Handlungen in Waren

vom

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2017 | 13:45 Uhr

Am gestrigen Abend, gegen 18:10 Uhr, befand sich ein Jugendlicher (17) in der Goethestraße in Waren. Eine ihm unbekannte männliche Person sei zunächst mit einem Fahrrad an ihm vorbei gefahren und hätte sich nach einer Weile in kurzer Distanz ihm gegenüber gestellt. Der unbekannte Tatverdächtige entblößte sich teilweise und führte exhibitionistische Handlungen an sich durch.

Nach einem kurzen Wortwechsel in deutscher Sprache fuhr der Unbekannte mit seinem Rad in Richtung Mozartstraße davon.

Der Geschädigte beschrieb den Tatverdächtigen als etwa 170 cm groß, von normaler Statur. Sein braunes Haar trug er kurz. Auffällig sei die starke Akne in seinem Gesicht gewesen. Der Unbekannte könnte vom äußeren Erscheinungsbild her ein Heranwachsender - um die 18 Jahre alt - sein. Bei dem mitgeführten Fahrrad handelt es sich um ein blaues Mountainbike.

 Die Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg haben die Ermittlungen wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen, oder Personen die Hinweise auf den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen