zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

21. Oktober 2017 | 03:28 Uhr

Erpressung in Schwerin

vom

svz.de von
erstellt am 24.Jul.2016 | 10:49 Uhr

Gestern gegen 23.12 Uhr klingelten Unbekannte an einer Wohnungstür in Schwerin in der Mecklenburgstraße. Unter dem Vorwand, Wasser für einen Hund zu erhalten, gelangten die Täter in die Wohnung des Geschädigten. Nach dem Zeigen eines Schlagstockes durch einen der Täter gab der Geschädigte Bargeld in Höhe von etwa 25 Euro aus Angst heraus. Beide Täter wurden als osteuropäisch, bulgarischer oder rumänischer Herkunft,beschrieben. Sie sind beide jeweils ca. 20 Jahre alt und ca. 1,60 m oder 1,70 m groß. Eine Person war schlank und mit einer Jeanshose sowie einem roten Pullover bekleidet. Die andere trug eine kurze weiße Hose und einen schwarzen Pullover. Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeihauptrevier in Schwerin unter 0385 - 51800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen