zur Navigation springen

Eldena: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

vom

svz.de von
erstellt am 04.Sep.2016 | 13:25 Uhr

Am 03.09.2016 kam es gegen 10:25 Uhr auf der Bundesstraße 191 zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Zwischen Malk Göhren und Eldena wollte der Fahrer eines Ford einen vorausfahrenden LKW überholen. Als er sich bereits auf der Gegenspur befand, scherte plötzlich ein in gleicher Richtung fahrender dunkelblauer Mercedes aus und drängte ihn ab. An der nächsten Kreuzung kamen beide Fahrer ins Gespräch und vereinbarten am nächsten Parkplatz anzuhalten, um mögliche Schäden festzustellen. Der 70-jährige Mercedesfahrer vermutete jedoch einen bevorstehenden Angriff auf sich und fuhr weiter. Schließlich konnte er durch den Einsatz mehrerer Streifenwagen aus fünf verschiedenen Dienststellen in Wismar gestoppt und kontrolliert werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die das Überholmanöver beobachtet haben. Diese werden gebeten sich an das Polizeihauptrevier Ludwigslust (Tel.: 03874/411-0) zu wenden.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen