Einbruch in Rostocker Tauchschule

von
28. November 2017, 13:43 Uhr

Nach einem Einbruch in einen Tauchsportladen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Unbekannte Täter sind in der vergangenen Nacht durch ein Fenster in das Geschäft in der Rostocker Innenstadt eingedrungen. Dort wurden neben dem Inhalt der Registrierkasse auch Tauchutensilien gestohlen. U.a. nahmen die Täter mehrere Tauchcomputer und Tauchmesser mit. Es entstand ein Schaden von mehr als 2.000 Euro.

Am Tatort konnten Ermittler des Kriminaldauerdienstes (KDD) verschiedene Spuren sichern, die jetzt ausgewertet werden. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen