Einbruch in die Poststelle in Gessin - Täter flüchten mit einem schwarzen Sportwagen

von
28. Juni 2019, 08:24 Uhr

Am 28.06.2019 gegen 03:40 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über den Einbruch in die Poststelle in 17139 Gessin informiert. Nach Angaben der Hinweisgeber haben sie drei männliche Tatverdächtige bei der Tatbegehung gestört, so dass diese die Flucht ergriffen haben.

Zum Sachverhalt kann gesagt werden, dass die Bewohner des Wohn- und Geschäftshauses gegen 03:30 Uhr durch ein lautes Geräusch wachgeworden sind und dann nach dem Rechten gesehen haben. Sie haben die drei Tatverdächtigen angesprochen und gefragt, was sie denn da machen. Daraufhin antwortete einer der Tatverdächtigen mit einem ausländischen Akzent, dass sie dort arbeiten würden. Anschließend sind die Tatverdächtigen aus dem Haus gelaufen und mit einem schwarzen Sportwagen mit polnischem Kennzeichen in Richtung Basedow geflüchtet. Nach derzeitigen Kenntnissen wurden Briefmarken im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen haben nicht zur Ergreifung der Tatverdächtigen geführt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass die Tatverdächtigen bereits in der vergangenen Woche in der Poststelle waren. Es wird derzeit davon ausgegangen, die Örtlichkeit bei diesem Besuch ausgekundschaftet wurde.

Zeugen, die auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise zu den Tatverdächtigen oder dem Fluchtfahrzeug geben können, richten diese bitte an die Polizei in Malchin unter 03994-231 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen