Eggesin: Brand einer Gartenlaube

von
19. März 2020, 06:34 Uhr

Am 18.03.2020, um 21:26 Uhr,  wurde die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über einem  Brand in der Kleingartenanlage "Teerofen IV" in 17367 Eggesin  informiert.  Als die eingesetzten Polizeibeamten vom Polizeirevier Ueckermünde bei der Gartenanlage eintrafen, konnte eine brennende Gartenlaube in der Größe 3m x 4m festgestellt werden. Diese brannte bereits in voller Ausdehnung. Die Brandbekämpfung vor Ort übernahmen 25 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Eggesin  und Ahlbeck/Gegensee  mit 3 Einsatzfahrzeugen. Trotz des sofortigen Löscheinsatzes  konnte ein Ausbrennen der Gartenlaube nicht mehr verhindert werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 2.000,00 Euro.  Die Gartenlaube ist nicht mehr nutzbar.

Es besteht der dringende Verdacht der Brandstiftung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen