Dummerstorf: Ohne Führerschein mit 150km/h unterwegs

svz.de von
28. Juni 2016, 15:54 Uhr

Beamte der Autobahnpolizei Dummerstorf haben einen Raser auf der A 19 Richtung Rostock gestoppt, der mit mehr als 150 Stundenkilometern mehrfach auf der rechten Spur überholt hat. Zeugen hatten den 26-Jährigen bei seiner Fahrt am Montag beobachtet und die Beamten alarmiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Trotz Blaulichts stoppte der Fahrer den Angaben zufolge zunächst nicht. Erst als ein Schwertransporter seine Weiterfahrt behinderte, musste er halten. Aus Sicherheitsgründen wurde der Mann laut Polizei gefesselt. Einen Führerschein hatte er demnach nicht. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen