Dummerstorf: Anschlussstelle B 103 zur A 20 war nach Unfall vorübergehend gesperrt

svz.de von
26. März 2016, 09:29 Uhr

Heute in den frühen Morgenstunden kollidierte der Fahrer eines Citroen mit der Schutzplanke, als er aus Richtung Warnemünde kommend auf die BAB 20 auffahren wollte. Am Fahrzeug, sowie an der Planke entstand ein Sachschaden. Der Fahrer hatte Glück und wurde nicht verletzt. Allerdings wird er für eine Zeit wohl auf das Autofahren verzichten müssen. Sein Führerschein wurde sichergestellt, da er mit einem Atemalkoholwert von 1,97 Promille unterwegs war. Infolge der Aufräumarbeiten musste der Anschluss der B 103 in Richtung Stralsund für dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen