Drei Motorradfahrer auf Usedom verletzt - zwei in Lebensgefahr

von
06. Mai 2018, 21:58 Uhr

Bei einem Unfall auf Usedom sind am Sonntag drei polnische Motorradfahrer verletzt worden, zwei von ihnen lebensgefährlich. In einer Gruppe aus mehreren Fahrern seien zwei auf der Bundesstraße 111 nebeneinander gefahren, teilte die Polizei mit.

Zwischen Zempin und Zinnowitz seien sie seitlich zusammengestoßen und gestürzt. Ein 34-Jähriger und sein 24 Jahre alter Sozius erlitten lebensgefährliche Verletzungen. Der andere Fahrer, ein 40-Jähriger, kam mit leichten Blessuren davon. Drei Rettungswagen und ein Hubschrauber waren im Einsatz. Ein Sachverständiger soll die Unfallursache klären.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen