Dömitz: Bombe in Bootswerft geborgen

von
10. August 2015, 10:10 Uhr

Eine Bombe ohne Zünder ist in einer Bootswerft in Dömitz an der Elbe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) geborgen worden. Spezialisten des Munitionsbergungsdienstes hoben am Samstag den Fund aus dem Wasser und transportierten ihn ab, wie die Wasserschutzpolizei am Montag mitteilte. Nach Einschätzung der Experten ging keine unmittelbare Gefahr mehr von dem Sprengkörper aus. Neben dem Zünder fehlte auch das Leitwerk der Bombe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen