Dierhagen: 72-Jähriger stirbt bei Badeunfall

svz.de von
27. August 2016, 09:14 Uhr

Bei einem Badeunfall ist ein 72-Jähriger in Dierhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) gestorben. Der Mann war am Freitagabend zusammen mit seiner Frau in der Ostsee schwimmen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Stralsunder habe plötzlich bewegungslos in der Ostsee getrieben. Andere Schwimmer brachten den Mann an den Strand. Ein Notarzt habe dort nur noch Tod des 72-Jährigen feststellen können. Nach ersten Erkenntnissen kann laut Polizei ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Woran der Mann gestorben ist, war zunächst unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen