Demmin: Verkehrsunfall mit einer alkoholisierten, unverletzten Person

von
19. Oktober 2018, 17:58 Uhr

Eine 40- jährige PKW- Fahrerin befuhr mit einem PKW Hyundai die Kreisstraße 50 aus Richtung Ganschendorf kommend, in Richtung Törpin. In einer Linkskurve kam sie mit dem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kam es zu einer Kollision mit einem Baumstumpf. Der PKW wurde zurück über die Fahrbahn geschleudert, wo er mit einem angrenzenden Maschendrahtzaun kollidierte und zum Stillstand kam. Es entstand Sachschaden von ca. 1.000,-Euro Die Fahrerin befand sich alleine im PKW und wurde nicht verletzt. Sie stand unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,3 Promille.

Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und ihr Führerschein sichergestellt. Gegen die Frau ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen