Demmin: Trio beleidigt und schlägt zwei ausländische Frauen

svz.de von
30. August 2016, 08:54 Uhr

Einen offenbar fremdenfeindlichen Hintergrund hatte der Angriff auf zwei Frauen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Wie die Polizei mitteilte, hatten zwei Frauen und ein Mann die beiden Afghaninnen am Montagnachmittag in Demmin erst beleidigt und dann ins Gesicht geschlagen. Als Grund habe das Trio angegeben, Ausländer nicht zu mögen. Die 26- und 34 Jahre alten Frauen sowie der 37 Jahre alte Mann waren zur Tatzeit betrunken und sind polizeibekannt. Gegen die 26-Jährige lag ein Haftbefehl vor. Sie wurde verhaftet. Die beiden anderen wurden vorläufig festgenommen. Die Frauen aus Afghanistan wurden leicht verletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen