Demmin: Rauchentwicklung in einer Kindertagesstätte

svz.de von
03. Januar 2018, 18:10 Uhr

Am 03.01.2018, um 16:00 Uhr wurde der Einsatzleitstelle der Polizei in Neubrandenburg  eine unklare Rauchentwicklung in der evangelischen Kindertagesstätte, in der Demminer Clara-Zetkin-Straße gemeldet. Sofort eingesetzte Polizeibeamte fanden den Sachverhalt bestätigt vor und unterstützten die bereits eingeleiteten Evakuierungsmaßnahmen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch ca. 20 Personen, davon 17 Kinder in den Räumlichkeiten der Kindertagesstätte. Die rauchbetroffenen Räume waren bereits beräumt. 15 Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Demmin, sowie Mitarbeiter des DRK waren vor Ort eingesetzt. Ursächlich für die Rauchentwicklung waren ein verschmorter Lichtschalter und eine verschmorte Elektroleitung. Die Räumlichkeiten wurden belüftet und zunächst für die weitere Nutzung gesperrt. Die Instandsetzung durch eine Elektrofirma erfolgt am 04.01.2018. Es entstand geringer Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt und waren nicht ernsthaft gefährdet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen