Demmin: Brand eines Einfamilienhauses

svz.de von
11. April 2018, 18:37 Uhr

Am 11.04.2018 gegen 16:00 Uhr wurde der Polizei ein brennendes Einfamilienhaus in 17109 Demmin im Richtgrabenweg gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Sachverhalt. Aus bisher unbekannter Ursache brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses (Bungalowstil) in voller Ausdehnung. Durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Demmin in Loitz konnte das Feuer gelöscht werden. Der bei dem Feuer entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 150.000,-EUR. Während des Brandes befanden sich keine Personen im Wohnhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen